....................Marburg...

Home | Fotos | Preise | Downloads | Sitemap | Über uns | Impressum | AGBs | Links

 

Foto-CD Marburg

Portrait der Universitätsstadt an der Lahn in 1000 Bildern

 

Willkommen auf einer fotgrafischen Reise nach Marburg an der Lahn. Hier finden Sie 1000 Bilder aus dem aus der Fachwerkstadt, die Ihnen am heimischen Computer präsentiert werden. Egal ob für Bewohner, Liebhaber und Kenner der hessischen Stadt, als Erinnerung an die in Marburg erlebte Studienzeit - oder einfach als nette Geschenkidee für einen der Liebsten. Dieser digitale Foto-Bildband ist einfach zu bedienen und zeigt Ihnen in Qualität und Fülle einen Eindruck von der vom prächtigen Landgrafenschloss gekrönte Fachwerkstadt, wie es ein Reiseführer oder Foto-Kalender kaum tun kann. Mit vielen farbenprächtigen Aufnahmen wird man immer wieder etwas neues entdecken und Dinge sehen, wie man sie selbst nie gesehen hat. Die Fotos sind für den privaten Gebrauch bestimmt, Sie können aber die Nutzungsrechte der Fotos auch für den gewerblichen Gebrauch erwerben, weitere Infos finden Sie in der Rubrik Lizenzfreie Fotos.

 

Preis 9,99 €
(jede weitere CD 8,99 €)
zzgl. Versandkosten (2,00 € nach Deutschland - 4,00 € Europa - 6,00 € weltweit)
--- Zur Bestellung ---  

 

Seitenübersicht
Diese CD-Vorschau-Seite ist in der folgenden Reihenfolge nach Punkten inhaltlich geordnet:

- Technische und inhaltliche CD-Angaben
- Detaillierte Auflistung der fotografierten Orte
- 21-Bilder-Vorschau (512x384 Pixel)

 

Technische und inhaltliche Angaben der CD:

- Datenmenge auf dieser CD: 693 MB
- Bildformat: *.jpg
- 1000 Fotos, 2048x1536 Pixel - dies entspricht ca. 3 Mega Pixel
- 1000 Fotos in desktop-optimierter Größe (1024x768 Pixel = ca. 0,7 Mega Pixel)
- 7 vorgefertigte Diashows für Windows-Anwender

Die CD umfasst 1000 Bilder. Auf der CD sind zudem noch mehrere Diashows (Slideshows) vorinstalliert, die es bequem und ohne Installation ermöglichen die Bilder nach Kategorien geordnet zu betrachten. Sämtliche Motive sind betitelt.

 

1000 Fotos - Orte und Sehenswürdigkeiten auf dieser CD:

Fotos aus der Innenstadt: Fachwerkhäuser, Marktplatz, Marktbrunnen, Rathaus, Marktgasse, Ritterstraße, Marbacher Weg, Ketzerbach, Wettergasse, Oberstadt, Unterstadt, Aufzug, Heumarkt, Barfüßertor, Markt, Barfüßertorstraße, oberhalb Lahntor, Renthof und Umgebung, Marburger Altstadt von St.Marien...
Fotos ums Schloss: Landgrafenschloss, Schlosspark m. Brunnen, Rosengarten, Hexenturm, Meteorologischer Turm, Schautafel, Hainweg (mit Naturdenkmal), Chinesischer Pavillon Hainweg, Herder-Institut, Bunter Kitzel, Marbacher Weg, Wald nördlich vom Schlosspark, Fotos vom Landgrafenschloss mit Blick über die Stadt auf: Rathaus, Elisabethkirche, St. Marien Kirche, Oberstadt, südliches Marburg, östliches Marburg, nördliches Marburg
Fotos Lahn: Höhe Marburg Süd, Trojedamm, Höhe Mensa Erlenring, Nähe Ludwig-Schüler-Park, Brücke an der Mensa, Schützenpfuhlbrücke, Halbinsel auf der Weide, an der Uferstraße
Fotos sonstiger Orte: Elisabethkirche, Auf der Weide, Marburger Bahnhof, Universitätsstraße, Südstadt, Friedrichsplatz, Bismarckstraße, Universitätsstandorte, Mensa Erlenring, Uni Klinikum, Schild Universitätsstadt Marburg mit Schloss, Konrad-Adenauer-Brücke, Gisselberger Straße, Sportzentrum, Georg-Gaßmann-Stadion, Ockershäuser Allee, Lahnberge, Botanischer Garten, Kaiser-Wilhem-Turm, Marburger Brauerei, Neue Mitte mit Cineplex, Marien-Kirche, Lutherische Pfarrkirche, Pilgrimstein, Am Grün, Stadthalle, Biegenstraße, Alter Botanischer Garten am Pilgrimstein, Bachweg, Gisonenweg, Robert-Koch-Straße, um die Waldorfschule, Friedrich-Ebert-Schule, Großseelheimer Straße, Hochhaus Schwanallee, um den Wilhelmsplatz ,um den Hauptbahnhof, Bahnhofstraße, Grassenberg von Süden, Friedhof Ockershäuser Allee, bei Cölbe (mit Sonnenuntergang) und vieles mehr

Beschreibung Marburg:

Herzlich Willkommen zu einer fotografischen Entdeckungsreise. Auf dieser Foto-CD werden viele Gesichter der Universitätsstadt Marburg gezeigt.

Marburg ist mit seiner gut erhaltenen Altstadt, dem über der Stadt thronenden Landgrafenschloss und den Grünflächen immer einen Ausflug wert. Bekannt ist die mittelhessische Stadt vor allem durch die Universität, welche 1527 von Landgraf Philipp den Großmütigen ins Leben gerufen wurde. So wundert es nicht weiter, dass sich in der Stadt alles um die Phillips-Universität, den beudeutendsten Wirtschaftsfaktor der Region, dreht.  Darüber hinaus sorgen 20.000 Studenten für ein Flair, ohne das Marburg kaum vorzustellen ist.

Hauptattraktion der Stadt ist sicherlich das Landgrafenschloss. Schon von weitem sichtbar erhebt sich das Marburger Schloss oberhalb der Altstadt auf einem Hügel. Von hier aus werfen wir einen Panoramablick über die Lahnberge und die traditionsreiche Bausubstanz der Innenstadt. Das Landgrafenschloss wurde im 11. Jahrhundert errichtet und diente lange Zeit als Residenz der Landgrafschaft Hessen. Das Marburger Universitätsmuseum für Kulturgeschichte ist heute im Wilhelmsbau untergebracht.

Vom Schloss aus bewegen wir uns abwärts und durchstreifen die hervorragend erhalten Häuserkulisse der bergigen Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen und Fachwerkhäusern. Am Markplatz erhebt sich das historische Rathaus von 1527.

Von hier aus gelangen wir zur Elisabethkirche, welche 1283 größtenteils fertig gestellt wurde. Sehenswert ist das Eingangsportal mit der Himmelspforte. Die Heilige Elisabeth flüchtete einst von der Thüringer Wartburg und fand eine neue Heimat in Marburg, wo sie ihr Vermögen an die Armen verteilte. Wenige Jahre später sprach sie Papst Gregor IX. heilig und ihre Gebeine fanden letztlich eine neue Ruhestätte in der Elisabethkirche. Heute ist Eisenach übrigens die Partnerstadt Marburgs. Die Kirche dient zudem als Grabstätte des letzten deutschen Reichspräsidenten, Paul von Hindenburg. 

Zum Abschluss zieht uns weiter in die besonders schön gepflegten Grünanlagen der Stadt. Das sind die Auen direkt an der Lahn und der alte Botanische Garten unterhalb der Altstadt. Weitere Motive aus dem Marburger Land runden die Bilder-CD ab.

Diese Foto-CD kann natürlich nicht das ganze Spektrum der Motive wiedergeben. Es bleibt eine subjektive Reise, wir hoffen jedoch, Ihnen mit dieser Auswahl eine heitere und interessante Mischung zu zeigen, die Appetit auf mehr macht...
 

Preis 9,99 €
(jede weitere CD 8,99 €)
zzgl. Versandkosten (2,00 € nach Deutschland - 4,00 € Europa - 6,00 € weltweit)
--- Zur Bestellung ---  

 

Bildervorschau Marburg:

Im Folgenden sehen Sie 21 Fotos. Eine exemplarische stark verkleinerte Auswahl der 1000 Bilder auf der CD. Die Fotos auf der CD-ROM enthalten selbstverständlich keinen Schriftzug. Wenn Sie mit dem Mauszeiger über das Bild fahren, bekommen Sie weitere Bildinformationen angezeigt.

 

Elisabethkirche - frühgotisches Bauwerk aus Marburger Sandstein (1235-1335) vom Deutschen-Ritter-Orden über dem Grab der heiligen Elisabeth am Fuße des Schloßbergs

Alte Universität (1872-91), erbaut auf den Grundmauern des Dominikanerklosters aus dem späten 13.Jh.

Im Vordergrund Lahn und Marburger Wehr. Im Hintergrund Teil des Südviertels und das Schloß

Das Marburger Landgrafenschloß ist eine beeindruckende Burganlage mit reicher Geschichte

Die Rose ist etwas so Schönes, dass auch der wahnsinnigste Züchter sie nicht verderben kann (Zitat: Konrad Adenauer 1876-1967) - Bild aus dem Schloßpark

Zu den Architekten des Landgrafenschloßes gehörten Meister wie Hans Jacob von Ettlingen und Eberdt Baldewein

Die charakteristische Oberstadt erhebt sich über dem Tal des Flusses Lahn. Im  Hintergrund das Landgrafenschloß

Sorgfältig restaurierte Fachwerkhäuser erzeugen eine Beschaulichkeit, Marburg ist reich davon

Blick vom Schloß in die traumhafte Altstadt. Sie ist geprägt von alten, verwinkelten Fachwerkhäusern, die sich an den Schloßberg schmiegen

Diese Altstadt gibt Marburg das charakteristische Aussehen
und beeindruckt immer wieder aufs neue die Besucher

Lutherische Pfarrkirche St. Marien im Herzen der Altstadt. Es handelt sich um eine dreischiffige gotische Hallenkirche

Die Häuserfassaden zeugen von Vergangenheit. Schon um 1140 wurde in Marburg eine eigene Münze, der Marburger Pfennig geprägt

Als Liebesbote spielte die Rose auch in Goethes Leben eine wichtige Rolle. Diese Königin der Blumen findet man im Rosengarten vom Landgrafenschloss

Ansicht der Elisabethkirche vom Schloß. Hier haben Hindenburg sowie die Preußenkönige 
Friedrich Wilhelm I. und Friedrich II. die letzte Ruhestätte gefunden

Die Kugelkirche - Pfarrkirche St. Johannes -  erhielt seinen Namen durch seine Erbauer, die Brüder vom gemeinsamen Leben, 
die Kugelherren genannt, Baubeginn 1500

Prachtvolle Bäume prägen die Idylle im Schlosspark Höhe Herder-Institut

Im Landgrafenschloß wurde  der Wilhelmsbau 1981 als landeskulturgeschichtliches Museum 
der Philipps-Universität eingerichtet

Parkidylle im alten Botanischen Garten am Pilgrimstein

1122 erbten die Landgrafen von Thüringen das Schloss. 1138/1139 wird es erstmals urkundlich erwähnt

Außergewöhnliche Naturkonstruktion am Hainweg

Herzerwärmender Sonnenuntergang bei Cölbe vor den Toren Marburgs

nach oben
zurück zur Foto-Übersicht

 

Preis 9,99 €
(jede weitere CD 8,99 €)
zzgl. Versandkosten (2,00 € nach Deutschland - 4,00 € Europa - 6,00 € weltweit)
--- Zur Bestellung ---